Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#307 / 03.07.2022, 14:33 Uhr - Tragehilfe für Rettungsdienst
weiterlesen »

22.10.2021: Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Quickborn

22.10.2021: Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Quickborn

Am Freitagabend fand in der Feuerwache die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Quickborn statt. An einem ungewöhnlichen Termin – denn normalerweise findet diese am letzten Freitag im Januar statt. Doch die Corona-Pandemie hat, wie vieles andere, auch das verhindert.

Durch die Versammlung führte der Jugendgruppenleiter Ben Butzke. Er konnte neben 19 jungen Brandschützern auch Bürgermeister Thomas Köppl als Gast begrüßen. Weiterhin verfolgten Wehrführer Wido Schön, sein Stellvertreter Daniel Dähn und zahlreiche weitere Mitglieder der Einsatzabteilung der Feuerwehr Quickborn sowie einige Eltern der Jugendlichen interessiert die Versammlung.

Jugendwart Luca Geerken machte bei seiner Begrüßung nochmal deutlich, dass 2020 ein ungewöhnliches Jahr war. Das Jugendfeuerwehrleben stand ab März weitgehend still, bis weit hinein in das Jahr 2021. Deshalb wurde auf den üblichen Jahresbericht verzichtet. Auch die üblichen Wahlen fanden nicht statt. Die im Jahre 2020 Gewählten führen die Aufgaben weiterhin kommissarisch aus, vakante Posten wurden durch Abstimmungen bei den ersten Diensten Mitte diesen Jahres besetzt. Denn im Januar 2022 findet – hoffentlich – bereits die nächste reguläre Jahreshauptversammlung statt.

Wehrführer Wido Schön betonte bei seinen Begrüßungsworten, dass niemand die Jugendfeuerwehr verlassen habe, obwohl die Aktivitäten anderthalb Jahre lang weitgehend ruhen mussten. Seit dem Sommer finden nun endlich wieder Dienste statt. Anfang Oktober gab es eine Ausfahrt in den Center-Park, die allen Jugendlichen viel Spaß gemacht hat.

Bürgermeister Thomas Köppl bedauerte in seinem Grußwort, dass der Spaß für die Jugendlichen in den vergangenen Monaten zu kurz gekommen ist. Er äußerte die Hoffnung, dass es 2022 wieder richtig los geht und vieles nachgeholt werden kann.

Ben Butzke wurde von Jugendwart Luca Geerken offiziell mit einer Taschenlampe als Geschenk aus der Jugendwehr verabschiedet. Er nimmt zwar bereits seit dem Frühjahr am Dienst der aktiven Wehr teil, wird dort aber formell erst am Samstag aufgenommen.


Svente Lohmeyer, Taylor Steinbrecher, Jarne Thimm und Thore Thimm wurden danach – nach ihrem coronabedingt verlängerten Anwärterjahr – in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Als neue Anwärter wurden Janne Hollin und Alexander Voß begrüßt.

Die Auszeichnung „Jugendlicher des Jahres“ wird normalerweise an den Jugendlichen vergeben, der sich durch herausragende Kameradschaft oder Hilfsbereitschaft hervorgetan hat. Das war 2020 schwierig, da der Dienstbetrieb weitgehend ruhte. Deshalb haben die Ausbilder beschlossen, die Auszeichnung dieses Mal allen Jugendlichen zu überreichen. Als Dank und Anerkennung für deren Moral und Durchhaltevermögen in der Zeit der Pandemie.

Abschließend dankte Luca Geerken allen, die die Jugendfeuerwehr unterstützen. Besonders hob er die Ausbilder hervor, die neben dem Dienst in der aktiven Wehr viel Zeit und Engagement in die Jugendfeuerwehr einbringen. Wehrführer Wido Schön dankte zum Abschluss Luca Geerken für seine Bereitschaft, seit dem Frühjahr die Position des Jugendwarts übernommen zu haben. Er macht einen guten Job.

Mit Hot Dogs stärkten sich anschließend alle Teilnehmer und ließen die Versammlung mit zahlreichen Gesprächen ausklingen.

« Zurück