Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#307 / 03.07.2022, 14:33 Uhr - Tragehilfe für Rettungsdienst
weiterlesen »

24.11.2021: Fahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

24.11.2021: Fahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall sind am Mittwochnachmittag in Quickborn zwei Personen verletzt worden, der Fahrer des alleinbeteiligten PKWs verstarb noch am Unfallort. Zwei Feuerwehrkameraden trafen als Ersthelfer vor Ort ein.

Die Feuerwehr Quickborn wurde um kurz vor fünf am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Insgesamt 38 Kameraden eilten daraufhin zur Feuerwache, zwei von ihnen kamen auf dem Weg dorthin auf die Unfallstelle an der Ellerauer Straße (L76) zu. Bei deren Eintreffen war die Person bereits von weiteren Ersthelfern befreit worden. Die Feuerwehrkameraden leiteten schließlich die Wiederbelebungsmaßnahmen vor Ort ein, die dann der kurz darauf eingetroffene Rettungsdienst übernahm. Leider blieben diese Maßnahmen erfolglos – der Mann verstarb noch am Unfallort.

Bei dem Verkehrsunfall selbst, waren keine weiteren Fahrzeuge betroffen. Das Fahrzeug war frontal in den Straßengraben gefahren. Die Feuerwehr versorgte den Beifahrer aus dem PKW, führte Sicherungsmaßnahmen durch und leuchtete die Unfallstelle auch für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei und den DEKRA-Sachverständigen aus. Der Sachverständige und die Polizei werden nun ermitteln, welche Ursachen es für den Verkehrsunfall gab.

Einsatzleiter Daniel Dähn konnte den Einsatz nach mehr als zwei Stunden vor Ort beenden. Die Ellerauer Straße war zwischen Quickborn und Ellerau in diesem Zeitraum zeitweise vollgesperrt.

Kräfte
FF Quickborn: 38 mit 4 Fahrzeugen
Rettungsdienst: 9 mit 4 Fahrzeugen
Polizei: 6 mit 3 Fahrzeugen
Einsatzleiter: Daniel Dähn, Wehrführer FF Quickbor

« Zurück