Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#61 / 24.03.2020, 09:38 Uhr - Rauchentwicklung
weiterlesen »

23.12.2019: Schwerer Verkehrsunfall vor der Feuerwache

23.12.2019: Schwerer Verkehrsunfall vor der Feuerwache

Am Montagnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Marktstraße an der Ecke Klingenberg. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn wurden um 16.37 Uhr mit dem Stichwort „eingeklemmte Person“ alarmiert. Der Unfallort lag direkt vor der Feuerwache, was die Anfahrt der Einsatzkräfte dorthin erschwerte, da sich bereits der Verkehr staute.

Zwei PKW waren kollidiert. Ein Fahrzeug der Marke Ford Fiesta war einem Mini Cooper in die Seite gefahren. Der Fahrer des Ford wurde leicht verletzt und nach rettungsdienstlicher Erstbehandlung in ein Krankenhaus gefahren. Die 21–jährige Fahrerin des Mini wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und war die meiste Zeit nicht ansprechbar. Einsatzleiter und Wehrführer Wido Schön ließ in Abstimmung mit dem Rettungsdienst eine zügige Rettung durchführen. Um die Verletzte zu befreien, wurde mit hydraulischen Rettungsgeräten die Fahrertür geöffnet. Anschließend konnte die Frau schonend aus dem Fahrzeug geholt und an den Rettungsdienst übergeben werden. Sie wurde in notärztlicher Begleitung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Kräfte
FF Quickborn: 38 mit ELW 1-1, LF 20/16-1, RW 2
Rettungsdienst: 6 mit 3 Fahrzeugen (2 RTW, 1 NEF)
Polizei: 4 mit 2 Fahrzeugen

« Zurück