Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#307 / 03.07.2022, 14:33 Uhr - Tragehilfe für Rettungsdienst
weiterlesen »

17.01.2022: Zimmerbrand und Verkehrsunfall um die Mittagszeit

17.02.2022: Zimmerbrand und Verkehrsunfall um die Mittagszeit

Montagmittag um 12.40 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Quickborner Feuerwehr mit dem zusätzlichen Hinweis „Menschenleben in Gefahr“ zu einem Feuer in die Fontanestraße alarmiert.

Vor Ort stellten die anrückenden Kräfte fest, dass es sich um einen Zimmerbrand im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses handelte. Es befand sich keine Person mehr im Gebäude. Eine Bewohnerin hatte sich jedoch bei eigenen Löschversuchen eine Rauchgasinhalation zugezogen. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer wurde von einem Trupp der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz mit einem Strahlrohr schnell unter Kontrolle gebracht. Anschließend wurde das Haus belüftet.

Entsprechend eines mit den Nachbarwehren abgestimmten Konzepts, wurde zusätzlich eine Atemschutznotfallstaffel er Feuerwehr Bilsen alarmiert. Diese steht bei größeren Einsätzen einsatzbereit in Bereitstellung, um im Falle eines Notfalls bei den eingesetzten Atemschutztrupps sofort Hilfe leisten zu können. Dies wurde glücklicherweise nicht erforderlich.

Zur Brandursache sind seitens der Feuerwehr keine Angaben möglich.

Während einige Einsatzkräfte noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt waren, konnten andere bereits wieder in die Feuerwache einrücken. Diese wurden dort um 13.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Auf der Kreuzung Kieler Straße / Ellerauer Straße / Marktstraße waren zwei PKW zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge, die jeweils mit einer Person besetzt waren, wurden dabei erheblich beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die beiden Fahrerinnen wurden zunächst durch Kräfte der Feuerwehr betreut. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes übernahm dieser die weitere Versorgung und lieferte beide Unfallbeteiligte für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus ein.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Abschleppwagen ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Angaben zur Unfallursache sind seitens der Feuerwehr nicht möglich.

 

Kräfte Zimmerbrand
FF Quickborn: 33 mit 8 Fahrzeugen
FF Bilsen: 9 mit 2 Fahrzeugen
Rettungsdienst: 6 mit 3 Fahrzeugen
Polizei: 4 mit 2 Fahrzeug
Einsatzleiter: Thomas Schröder, FF Quickborn

Kräfte Verkehrsunfall
FF Quickborn: 12 mit 4 Fahrzeugen
Rettungsdienst: 4 mit 2 Fahrzeugen
Polizei: 2 mit 1 Fahrzeug
Einsatzleiter: Guido Ganser, stv. Zugführer FF Quickborn

« Zurück