Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#59 / 20.04.2017, 20:08 Uhr - Notfall, Tür verschlossen
weiterlesen »

Ausbildung

Die Feuerwehr Quickborn legt großen Wert auf die gute Ausbildung ihrer Jugendabteilung. Daher unterstützen Kameraden aus der Einsatzabteilung als „Ausbilder“ bei der Ausbildung. Diese bringen den Jugendlichen zum Beispiel den Umgang mit Feuerwehrtechnischem Gerät bei. Aber nicht nur die Ausbilder sind für die Jugendabteilung als „Lehrer“ da, denn öfters kommen auch andere Kameraden aus der Einsatzabteilung am Dienstabend vorbei und helfen bei der Ausbildung.

Ausbildung JF 1

Die Jugendlichen bekommen vieles beigebracht, was sie später in der Einsatzabteilung benötigen. Darunter fallen zum Beispiel Themen wie Löschangriff aufbauen, Funken, Stiche und Knoten und Erste-Hilfe. Es wird Theoretisch und Praktisch geübt.

Ausbildung JF

 

Der Jugendfeuerwehr wird alles gestellt was zur Ausbildung benötigt wird:

  • Löschfahrzeuge
  • Sonderfahrzeuge
  • Funktechnik
  • Arbeits- und Rettungsleinen
  • Uvm.
Ausbildung JF 2

Am Anfang jeden Jahres zum Beispiel werden die Jugendlichen theoretisch geschult. Dann stehen z.B. Themen wie Sicherheitslehre, Feuerwehrdienstvorschrift 3 (Die Gruppe im Löscheinsatz), Wärmebildkamera und Funk auf dem Plan. In den Sommermonaten werden diese Kenntnisse praktisch verinnerlicht und weiter ausgebaut.

10.04.2017: Teehaus brennt nieder
10.04.2017: Teehaus brennt nieder
06.04.2017: Gasaustritt im Schulgebäude
06.04.2017: Gasaustritt im Schulgebäude
24. und 25.03.2017: Deep Dive / Drehleiter-Ausbildung
24. und 25.03.2017: Deep Dive / Drehleiter-Ausbildung
17.03. bis 20.03.2017: Helmtausch
17.03. bis 20.03.2017: Helmtausch
04.03.2017: Jahreshauptversammlung des KFV Pinneberg
04.03.2017: Jahreshauptversammlung des KFV Pinneberg
03.02.2017: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quickborn
03.02.2017: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quickborn
02.02.2017: Hoher Sachschaden nach LKW-Brand
02.02.2017: Hoher Sachschaden nach LKW-Brand