Freiwillige Feuerwehr Quickborn
Freiwillige Feuerwehr Quickborn Smartphone App

Aktuelle Einsätze

#47 / 29.03.2017, 10:24 Uhr - Patientenrettung über Drehleiter
weiterlesen »

Digitale Alarmierung

Digitale Alarmierung

Jede Kameradin und jeder Kamerad hat "seinen" persönlichen Digitalen Meldeempfänger. Unterschieden wird zwischen den Alarmierungen klein, mittel, groß.

Gruppenalarm (Kleinalarm)

Alarmierung einer erweiterten Gruppe (11 Kräfte) mit 100% Reserve = Alarmierung von ca. 22 Kräften.

Beispiel:

  • Ölspur
  • Kleinfeuer
  • Baum auf Straße
  • Keller lenzen
  • PKW-Brand

Zugalarm (Mittelalarm)

Alarmierung eines Zuges (21 Kräfte) mit 100% Reserve = Alarmierung von ca. 42 Kräften

Beispiel:

  • Zimmerbrand
  • Rauchentwicklung
  • Brandmeldeeinlauf
  • PKW-Brand BAB

Vollalarm (Großalarm)

Alarmierung aller Kräfte

Beispiel:

  • Gebäudebrand
  • Verkehrsunfall, Person klemmt
  • Feuer, Menschenleben in Gefahr

Drehleiter / Absturzsicherung (Sonderalarm)

Alarmierung der Mitglieder der Absturzsicherung + Drehleitermaschinisten

Beispiel:

  • Anforderung Drehleiter
  • Baum droht zu fallen (zusätzlich)
  • Tragehilfe über Drehleiter (zusätzlich)

Einsatzleiter vom Dienst (EvD)

Die Wehr- und Zugführer teilen sich im wöchentlichen Rhythmus die Einsatzleitung. Bei zeitunkritischen Lageerkundungen wird der diensthabende Einsatzleiter alarmiert (siehe auch EvD)

Bei der Gruppen- und Zugalarmierung wird zusätlich die gesamte Führung (Gruppenführer, Zugführer, Wehrführer) alarmiert. 

Die Nummerierung der Gruppen- und Zugalarme gilt nur der Unterscheidung, sie sind unabhängig von den Dienstgruppen. In den Gruppen ist ein gleichmäßiger Mix von Kräften mit Führungsausbildung, Maschinisten mit LKW-Führerschein, DL-Maschinisten, Rettungsassistenten, "erfahrenen" Atemschutz-Geräteträgern usw.

In der Gruppe-1 sind die Kräfte die montags bis freitags, von 06:00 - 18:00 h relativ problemlos verfügbar sind (Schichtarbeiter, Angestellte der Stadt und Stadtwerke usw.). Im Zug-1 sind zusätzlich die Kräfte, die sich in dieser Zeit in Quickborn aufhalten (Landwirte, Selbstständige, Angestellte der freien Wirtschaft usw.)

Die Gruppen-2, 3 und 4 wechseln sich in der übrigen Zeit ab: Wenn z. B. Gruppe-2 alarmiert wurde folgt Gruppe-3 usw. Bei den Zügen-2 und 3 wird genauso verfahren. Dadurch soll eine gleichmäßige Einsatzbelastung erreicht werden.

Die Kameradinnen und Kameraden der Gruppe-1 und Zug-1 haben zusätzlich eine Nachtgruppe und einen Nachtzug.

24. und 25.03.2017: Deep Dive / Drehleiter-Ausbildung
24. und 25.03.2017: Deep Dive / Drehleiter-Ausbildung
17.03. bis 20.03.2017: Helmtausch
17.03. bis 20.03.2017: Helmtausch
04.03.2017: Jahreshauptversammlung des KFV Pinneberg
04.03.2017: Jahreshauptversammlung des KFV Pinneberg
03.02.2017: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quickborn
03.02.2017: Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Quickborn
02.02.2017: Hoher Sachschaden nach LKW-Brand
02.02.2017: Hoher Sachschaden nach LKW-Brand
02.02.2017: Wochenendhaus ausgebrannt
02.02.2017: Wochenendhaus ausgebrannt
28.01.2017: Neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Quickborn
28.01.2017: Neue Fahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr Quickborn